Add Items to Cart

Alexandra Bircken

Alexandra Bircken

Diese erste Monographie der Künstlerin versammelt die Arbeiten der letzten vier Jahre.

Alexandra Birckens Skulpturen und Installationen bestehen aus Holzstückchen, Ästen, Steinen, Metall, getrockneten Pflanzen und Leder, die zusammengestrickt wurden. Sie haben vielfältige Formen: knuddelige, wollbedeckte Stummel und raketenförmige Objekte; Netze, in denen sich sowohl Müll als auch kleine Schätze verfangen haben, schwere Knospen und Blüten, die an einem aus einem Topf ragenden Ast hängen. Birckens Umgang mit der Kostbarkeit und Erbärmlichkeit von Mode und Blumenarrangements weist eine therapeutische und kunsthandwerkliche Ästhetik auf, mit der sie amulettartige Objekte herstellt, die spirituelle oder gar okkulte Eigenschaften besitzen.

Sprache: Deutsch und Englisch