Add Items to Cart

01 00 99 98 97

Sabina Hörtner

Publikation zur Austellung von Sabina Hörtner in der Neuen Galerie Graz. (german/english)

Ein wesentliches Problemfeld in der künstlerischen Praxis von Sabina Hörtner bilden seit einigen Jahren Arbeiten in situ und auf Zeit, sozusagen raumbezogene temporäre Arbeiten. Im Studio der Neuen Galerie Graz wurden in ihrer AUstellung 1997 der Fußboden in wochenlanger Arbeit mit farbigen Klebestreifen zu einer polychromen Bodenskulptur gestaltet. Eine fix montierte Kamera hat im Zeitraffer diesen künstlerischen Prozess dokumentiert. (Quelle: Buch)